Schlagwort-Archive: James Suckling

Die Geburtsstunde der Rebolution

Rebolution

Wie die Idee der Rebolution entstand. Erzählt von Giancarlo Biscardi

Situation: Männer-Abend im Gianoli.
Anwesende: Nico Medenbach und Giancarlo Biscardi
Grund des Ereignisses: Guten Wein trinken, reden, klugscheißen.

Wie könnte man eine Spontan-Degustation besser beginnen als mit Nicos „Wein des Jahres“ 2013, dem 2009er Domain Gourt de Mautens aus dem Rasteau, einer AOC der südlichen Rhône. Zuerst blieb dieser Wein etwas verschlossen und wirkte „unrund“, doch – um es vorweg zu nehmen – es lohnt sich zu warten. Man könnte fast sagen, dass die Oxidation in diesem Fall wahre Wunder bewirkte. Der erste, verschlossene Eindruck verschwand nach und nach und der Wein wurde größer und größer, öffnete sich und gab immer mehr preis. Schlichtweg ein Ausnahme-Wein. Doch um sich nicht ganz der Weinphilosophie hinzugeben, dient die detaillierte Beschreibungen unter drunkenmonday.de als Wegbegleiter um diesen fantastischen Wein in seiner ganzen Fülle und Größe zu erkunden.

Spontan-Degustation war also das Motto. Wir gerieten – wie soll es anders auch sein – ziemlich schnell ins Wein-Philosophieren, Wein-Diskutieren und Wein-Debattieren. Dabei konnten wir uns herrlich über die Macht der großen und einflussreichen Weinkritiker und die Entwicklung derer angepriesene Top-Weine dieser Welt aufregen, dass wir spontan das „Spontan“ an diesem Abend weg ließen. Aufhänger unserer Weindebatte war die scheinbar willkürliche, auf sich ähnelnde Stilistik basierende Vergabe von 95 und mehr Punkten. Die Geburtsstunde der Rebolution weiterlesen